Sonntag, 26. März 2017

Sunday Mail



  
   
|Gesehen| Leider war ich immer noch nicht in Die Schöne und das Biest, aber der Film läuft vermutlich noch eine Weile in den Kinos.
Dafür habe ich Bowling for Columbine, eine Doku über Waffen in den USA, und How I Met Your Mother auf Amazon Prime angesehen. Ich kann beides guten Gewissens empfehlen.





|Gelesen| Falls jemand sich für Baugeschichte interessiert, kann ich Baustilkunde von Wilfried Koch empfehlen. Es ist sehr detailliert und zählt definitiv zu den Fachbüchern. Es ist daher nicht gerade leicht zu lesen, aber dafür allumfassend.

34,95




|Gehört| Passend zu dem herrlich frühlingshaftem Wetter: Sunshine Reggae von Laid Back





|Getan| Wir hatten diese Woche eine Wohnungsbesichtigung und haben dabei unsere neue Wohnung gefunden. Sie bietet im Vergleich zu unserer aktuellen eine Terrasse, eine Badewanne und eine Spülmaschine, drei Dinge, die ich durch ihre Abwesenheit sehr zu schätzen gelernt habe. Jetzt gilt es, den Umzug zu organisieren, allerdings haben wir dafür zwei Monate Zeit.



|Gebloggt| Ich blogge zur Zeit nur die Sunday Mail, was aber nicht an fehlender Zeit oder Lust liegt, sondern daran, dass ich gerade einfach kein Thema habe, zu dem ich brennend etwas schreiben möchte. Und auf so halbherzige Beiträge, nur damit ich regelmäßig etwas poste, habe ich keine Lust. Das bietet euch vermutlich auch keinen Mehrwert.
Aktuell habe ich aber wieder zwei, drei vage Ideen. Mal sehen, ob sich daraus Beiträge machen lassen.



|Gefreut| Über sehr gute Noten. Ich studiere Bauingenieurwesen und habe aus Interesse Module aus dem Architekturstudium belegt - Baugeschichte 1 und Entwerfen. Diese Woche hatte ich die mündlichen Prüfungen und die Professoren waren sehr zufrieden mit meiner Leistung, was mich eben besonders stolz macht, weil ich eigentlich Bauingenieurin bin.



|Gesportelt| Power Yoga und Inline Skating



|Geärgert| Ich habe vergangenen Sonntag ein neues, sehr schweißtreibendes Yoga-Workout absolviert und leider hinterher vergessen, mein Gesicht abzuwaschen, weshalb ich die zwei kommenden Tage mit Papeln im ganzen Gesicht rumlaufen musste. Diese kleinen hautfarbenen Knötchen waren vor allem im Wangen-, Kinn- und Stirnbereich vertreten. Ich hatte direkt davor meine Haut gereinigt, weshalb der Schweiß die Haut ohne Schutzmantel so stark reizen konnte. Je nach Lichteinfall sah ich aus wie ein Streuselkuchen! Zum Glück sind sie inzwischen wieder abgeklungen und ich habe was draus gelernt - die Haut nicht vor, sondern erst nach dem Sport reinigen!



|Gekauft| einen Lippenstift von essence. Viele My-Lips-But-Better-Lippenstifte sind mir zu rosastichig, aber dieser ist es nicht. Ich würde die Farbe als dunkles Rosenholz beschreiben. Er ist semimatt und passt (noch) zum Alltag, aber auch zu schicken Events. Er ist in echt gar nicht blaustichig, sondern hat einen bräunlichen Einschlag.

2,25


|Geklickt| untypischerweise sehr viel Pinterest. Liegt vielleicht am Wetter und an der Euphorie, die es mit sich bringt. Link zu meinen Pinnwänden: https://de.pinterest.com/lallaneza/



|Top der Woche| Es gibt ja viele Duschgele und die meisten sind gut, aber hauen mich nicht um. Bei dem Duschgel, was ich euch heute vorstelle, ist es anders! Ich habe es ganz normal aufgetragen und der Duft war so intensiv und überragend gut! Es riecht sehr frisch und zitrisch und vor allem riecht es eins zu eins nach Nimm-2-Bonbons! Es hat mich so geflasht, denn ich habe noch keinen Zitronenduft so gut gefunden, wie diesen.

2,95




|Flop der Woche| Vor zwei Wochen habe ich euch meinen dm-Haul gezeigt, bei dem ich unter anderem die Schmusekatze-Lotion von got2b gekauft habe. Leider sagt sie mir nach nur einmaliger Verwendung nicht zu. Ich wusste, dass es eine Silikonbombe ist, aber dass meine Haare danach SO schmierig sein würden, hätte ich nicht erwartet. Ich habe schließlich auch silikonhaltige Haaröle (Fructis Wunderöl), die meine Haare nicht so knatschig machen! Leider war auch die Anti-Frizz-Wirkung nicht vorhanden und ich musste stattdessen nach zwei Tagen wieder die Haare waschen, weil sie sich nicht mehr gut durchkämmen ließen.

1,95



|Kommende Woche| reise ich nach Prag. Es wird ein privater Trip mit Freunden. Ich war vor einigen Jahren schon mal dort und bin daher sehr entspannt, was die Reise angeht. Die Reise beginnt erst in der zweiten Wochenhälfte. In der ersten werde ich etwas vorarbeiten und wir werden den Mietvertrag für unsere neue Wohnung unterzeichnen.



Ich hoffe, ihr habt alle ein genau so sonniges Wochenende wie ich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen