Sonntag, 3. Juli 2016

Immer wieder sonntags...





|Gelesen| Die Zeit und Uni-Lektüre


|Gehört| Brutal Hearts in der Flic-Flac-Edition von Bedouin Soundclash. Sehr chillig und perfekt für heiße Tage dank des Hauchs Orient.




|Getan| Mein Terminkalender war diese Woche sehr voll. Jeder Termin hatte im Prizip was mit meinem Studium zu tun. Das ist in den Wochen vor den Prüfungen ganz normal und ich komme damit gut klar, vor allem, weil ich momentan nicht arbeiten gehe.


|Gefreut| über den besten Bachelor-Abschluss des Jahrgangs :D Yes! :D Diese Auszeichnung ist sogar mit einer geringen Summe dotiert und ich weiß noch nicht, wofür ich das Geld verwenden werde. Eventuell möchte ich es einer Organisation spenden, die sich für die Förderung von Mathe- oder Ingenieurstalenten in der Schule einsetzt oder aber ich teile das Geld mit meinem Freund und wir schmeißen unsere gemeinsame Bachelor-Party, von der wir schon so lange reden, für die aber das Geld fehlt.

Kennt ihr sinnvolle gemeinnützige Organisationen in diese Richtung? Schreibt es mir in die Kommentare.


|Gelacht| Beim Schauen von Michael Buchingers Juni-Hassliste - Es ist zur Zeit echt schwer, gute Unterhaltung auf Youtube zu finden, weil leider viele Filmemacher auf die Quantität statt auf die Qualität der Videos setzen. Bei Michaels Kanal ist das anders: Seine Videos schaue ich sehr gerne und das fast ohne Ausnahme.
Ein Klassiker sind seine regelmäßigen Hass-Listen, bei denen er sich darüber auslässt, worüber er sich in der letzten Zeit geärgert hat und was ihn stört. Aber er ist keinesfalls deswegen ein pessimistischer Nörgler, sondern schildert Gegebenheiten sehr humorvoll. Schade, dass nicht alle Youtuber mit so viel Weisheit gesegnet sind!






|Geärgert| nur über Kleinigkeiten


|Gekauft| Dieses wahnsinng kitische Puzzle, ganz für mich allein! Ich puzzle gerne, höre dazu Radio und trinke eine Tasse Tee. Gerade bei diesem "Sommer"-Wetter bietet sich so eine Puzzle-Session an. Und Puzzle-Motive sind immer kitschig, oder?

11,99



|Geklickt| Karins Review zur neuen Catrice HD-Liquid-Foundation.
Ich mag flüssiges Make-Up, weil es für mich für 100 % Farbe, 0 % Maske steht. In der Drogerie (und generell) gibt es da aber nur sehr wenig Auswahl. Es gibt das Eau de Teint von L'Oréal (zu dunkel für mich), das Dream-Wonder-Nude von Maybelline und ich mag die Garnier BB-Cream Matt, die aber beide leider viel Alkohol enthalten und meine Haut etwas austrocknen.
Ich werde die Foundation von Catrice daher auf jeden Fall testen, wenn sie erhältlich ist, auch wenn Karin sagt, sie wäre zu dunkel. Die hellste Farbe sieht beim Swatchen eigentlich ganz hell aus und der Name Light Beige ist der gleiche wie bei der hellen All-Matt-Plus-Foundation, die mir auch wunderbar passt.
Karin ist übrigens immer eine der schnellsten bei den Reviews von neuen Produkten, daher lohnt es sich, bei ihr vorbeizuschauen.


|Flop der Woche| Ich habe das Gefühl, mein geliebtes cd-Deo wirkt nicht mehr bei mir. Ich werde daher mal dieses probieren, was ich auch schon gekauft habe. Der Duft ist sehr pudrig-frisch und kein bisschen herb.

0,85



|Top der Woche| Mein Freund hat jetzt einen Monat lang Ferien und ich finde das natürlich super, denn jetzt kann er die lange Müssen-wir-irgendwann-mal-machen-Liste abarbeiten :)


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen