Sonntag, 1. Mai 2016

Immer wieder sonntags...

1. Mai, Tag der Arbeiterbewegung und nicht, wie fälschlicherweise oft behauptet, Tag der Arbeitnehmer oder der Arbeit an sich. Und wie meistens begleitet von herrlichem Wetter! Wie verbringt ihr den Sonntag?

Ein paar Dinge, die mich durch die vergangene Woche begleitet haben:

|Gesehen| The  Boss. Nicht meins, da zu unrealistisch und klischeehaft zugleich.



|Gelesen| Americanah weitergelesen. Das könnte eines dieser Bücher sein, die ich mir tatsächlich nach dem Auslesen ins Regal stelle, weil ich sie irgendwann nochmal lesen möchte.

|Gehört| Roy Orbison - She's a Mystery to Me. Ohrwurmwarnung!



|Getan| Den Geburtstag einer Freundin gefeiert und dabei das erste Mal in diesem Jahr gegrillt.

|Gefreut| Auf unseren London-Trip im Sommer. Inzwischen haben wir Tickets für die Warner Bros. Studio Tour gekauft und ich freue mich so sehr darauf, die Requisiten und die Sets live zu sehen und einen Tag in der magischen Welt zu verbringen.

|Gelacht| Viel heute beim Spazieren mit meinem Freund bei schönstem Wetter.






Außerdem bin ich immernoch sehr stolz auf meinen Bachelorabschluss :)
 
|Geärgert| Über sehr Ich-bezogene Menschen, die auf einer Party ständig erwähnen, wie toll sie sind, aber sich null für das Leben der Gesprächspartner interessieren. Sie weiß nicht, dass ich Ingenieurin bin, aber ich weiß, dass sie Jura in Marburg studiert, nichts mit Familienrecht machen möchte, weil da zu viele Frauen sind, sondern sich lieber auf Strafverteidigung spezialisieren möchte, und alles über Waffengebrauch zur Verteidungung von Eigentum... Sie sollte zum Radio gehen, denn das kann man wenigstens abschalten!

|Gekauft| Eine Ray-Ban-Sonnenbrille. Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich doch wenigstens eine "gute" Sonnenbrille haben möchte. Entschieden habe ich mich für die Havanna-Variante, weil ich so einen Farbton noch nicht habe und er aber gut zu meinen roten Haaren und meinem hellen Teint passt. Emma Watson trägt übrigens die gleiche:

89,91
Bildquelle: http://i.imgur.com/B17rGdj.jpg



|Geklickt| Börsenheld ist eine Plattform, bei der man mit Spielgeld (100.000 €) an der Börse investieren kann und so Trading-Erfahrungen sammelt. Im schlimmsten Fall verliert man eben alles, aber dann ist es eben nur Spielgeld :D

Die Kurse sind 1:1 die echten Börsenkurse und im Prinzip läuft das Handeln auch wie an der Börse. Es gibt Aktien, Rohstoffe und Fonds, in die man investieren kann. Die besten Spieler können sogar Geld oder Apple-Produkte gewinnen. Ich mache da immer gerne mit und habe am Anfang natürlich ordentlich Verluste gemacht, aber mit der Zeit bin ich besser geworden, sodass ich mir so langsam zutraue, tatsächlich an der Börse zu investieren. Ab morgen beginnt eine neue Runde, also ist jetzt der ideale Zeitpunkt zum Ausprobieren. Das ganze ist kostenlos und wird von der ING-Bank zur Verfügung gestellt.

|Flop der Woche| Olaplex No. 3. Ich habe mir das angebliche Wundermittel vor einigen Wochen gekauft und große Hoffnungen daran geknüpft, denn die Erfahrungsberichte, die ich im Internet gefunden habe, loben die Kur in den Himmel. Außerdem wurde der Wirkstoff von Chemikern entwickelt, denen ich ja doch fachliche Kompetenz bei Proteinstrukturen zugetraut habe.

Bildquelle: http://www.parfumdreams.de/Img/Art/5/Olaplex-Staerkung-und-Schutz-Hair-Perfector-No3-54182_2.jpg

Ich habe das Mittel mehrere Stunden einwirken lassen, aber hinterher leider keinen Effekt gehabt. Meine Haare haben sich weder schwerer noch gesünder angefühlt. Sie waren nicht glatter und leider habe ich seitdem auch nicht weniger Haarbruch oder Spliss. Ich werde die Tube trotzdem aufbrauchen und würde trotzdem vermutlich beim Haarefärben im Salon Olaplex verwenden, da dort ja die Schuppenschicht stark geöffnet wird und der Wirkstoff so besser ins Haar eindringen kann als es zuhause beim Waschen der Fall ist, schätze ich. Vielleicht wirkt No. 3 auch bei Haaren mit stark geschädigter Schuppenschicht besser als bei nichtgefärbten Haaren.

|Top der Woche| Catrice Defining Blush in der Farbe 080 Sunrose Avenue. Ich habe diesen Blush schon läger, aber diese Woche habe ich ihn unheimlich gerne verwendet! Es lässt mein Make-Up tausendmal besser aussehen. Von der Farbe her würde ich es als helles Rosenholz bezeichnen. Er geht auf jeden Fall nicht in die pinke oder stark rosane Ecke, sondern ist neutral. Die Farbe wirkt sehr natürlich und der leichte Schimmer lässt meine Wangen praller aussehen. Einen Highlighter brauche ich dann nicht mehr. Die Pigmentierung ist perfekt; ich habe mit einem Auftrag weder zu viel noch zu wenig Farbe im Gesicht. Für den Frühling ist das mein Lieblingsblush. Da auf dem offiziellen Produktfoto die Farbe total verfälscht ist, habe ich ihn schnell selbst abfotografiert, damit ihr euch einen Eindruck machen könnt:



Ich wünsche euch eine schöne neue Woche und dass für euch die Sonne scheint!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen