Sonntag, 6. März 2016

Immer wieder sonntags...


|Gesehen| die Oscarverleihung, Zwischen Tüll und Tränen, eine ganz tolle Sendung über die Suche nach dem Brautkleid und viel liebevoller als die amerikanischen Originale auf sixx, und Das Tagebuch der Anne Frank im Kino mit anschließendem Filmgespräch



|Gelesen| die neue Maxi

|Gehört| Lana del Rey - Money Power Glory. Dieser Refrain! Was für eine Stimme!


|Getan| gewählt! Das ist soooo wichtig, denn in unserer Demokratie sind wir Bürger der Souverän! Wir bestimmen, wie es mit unserem Land weitergeht und sonst niemand!

|Gefreut| dass ich mit Foodsharing ganz schnell den Kasten Bier losgeworden bin, den wir niemals leer bekommen hätten :)

|Gelacht| bei Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle

|Geärgert| darüber, dass unsere Wohnung langsam aus allen Nähten platzt, obwohl wir hier erst sein eineinhalb Jahren leben. Aber alle Schränke sind voll!

|Gekauft| Geschenke für eine Taufe und einen 4. Geburtstag:

http://www.amazon.de/dp/3765566942 http://www.amazon.de/dp/B0080C7NXM
Auf Wünsche für dein Leben bin ich beim Eingeben von "Taufe" in die Suchleiste von Amazon gestoßen. Es ist immer schwierig bei religiösen Anlässen den richtigen Ton zu treffen, denn es soll etwas mit Glauben und Religion zu tun haben, ohne gleich zu abgehoben zu sein. Ich habe als Kind nur selten in meine religiösen Kinderbücher reingeschaut, weil ich mich nicht mit den Geschichten identifizieren konnte. Das Buch enthält auch gar keine Geschichten, sondern nur Wünsche, die ich dem Kind mit auf den Weg geben möchte - und ihm so einen Eindruck von Gottes Liebe zu geben. Das Buch wird fast ausschließlich mit fünf Sternen bewertet, also kann ich damit ja nicht ganz falsch liegen.
101 Dalmatiner habe ich für mich vor Kurzem wiederentdeckt und wie gut, dass die Beschenkte so ein Hundefan ist! Dieser Film ist einer der schöneren Tierfilme von Disney; allein wie liebevoll die ganzen Hunderassen dargestellt werden! Und mit etwas Glück wird die Kleine so auch niemals Pelz tragen wollen :D

|Geklickt| Kinokarten reserviert für Zoomania.

|Flop der Woche| Die Tagescreme Clarins Crème Légère Désaltérante, die ich im Rahmen einer Testaktion kostenlos testen konnte. Nicht falsch verstehen: Die Creme an sich ist gut und ich habe sie gerne benutzt. Sie zieht gut ein, riecht gut und pflegt trockene Stellen. Aber sie ist sehr teuer und leider auch nicht sehr ergiebig. Hätte ich die Creme täglich einmal aufgetragen, hätte der Tiegel drei bis vier Monate gehalten. Bei einem Preis von 45 Euro kommen somit jährlich Kosten von ungefähr 160 Euro zusammen. Und es ist eben nur eine Tagespflege, also ein sehr simples Produkt, das man auch für 1,95 im dm bekommt. Daher kann ich davon nur abraten.
Sie ist kein magisches Wunderprodukt, wie es manche der Bewertungen auf Douglas Glauben machen wollen. Der Gedanke, dass etwas sehr Teures auch sehr gut sein muss, ist leider in der Kosmetik oft falsch, da dort einfach Chemie und Biologie wirken und die Rohstoffe sehr günstig sind.
Einen Tipp aus der Gebrauchsanweisung der Creme habe ich aber: Cremes vor dem Auftragen in die Handflächen geben und die Hände kurz reiben, um die Creme anzuwärmen. Dadurch verbindet sie sich schneller mit der Haut. Dies gilt für alle Hautcremes :D

|Top der Woche| Blumen! Ob Narzissen, Tulpen oder Rosen: Sie lassen einen Raum gleich viel wohnlicher wirken und sind erschwinglich. Oh, Frühling, wo steckst du?


Ich wünsche euch eine tolle, neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen