Sonntag, 3. Januar 2016

Immer wieder sonntags...


|Gesehen| 2015 - das Quiz mit Günther Jauch, Barbara Schöneberger, Annette Frier, Horst Lichter und Frank Plasberg - sehr toll!


|Gelesen| habe ich Ungläubiges Staunen über das Christentum, bei dem ein Moslem christliche Kunst, vor allem Gemälde, aber auch Plastiken, bespricht und interpretiert. Ich bin noch ziemlich am Anfang, daher kann ich noch kein Resümee abgeben, aber es ließt sich dank der kurzen Abschnitte relativ gut.
An sich finde ich christliche Kunst eher langweilig, weil das Abgebildete nur die Vorstellung eines Malers widerspiegelt, der zu den knappen Berichten der Bibel einiges hinzudichten muss und schließlich auch nicht live dabei war. Ich kann daher aus diesen Gemälden mehr über den Künstler und die Epoche aussagen, als über die abgebildeten Szenen an sich, aber gut.


Navid Kermani vergleicht die Kunst mit dem, was er über das Christentum weiß, und zwar aus der Sicht eines Außenstehenden, was ich interessant finde, weil er einen unvoreingenommeren Blick auf das Ganze hat.

|Gegessen| Granatäpfel und an Silvester gab es bei Freunden Käsefondue

|Getrunken| Sekt, Bier, Wasser

|Gedacht| dass ab morgen wieder der Alltag beginnt :(

|Gefreut| als ich meinen Kleiderschrank ausgemistet habe. Ich bin sehr sparsam und gebe Kleidung, für die ich ja schließlich viel Geld bezahlt habe, nur ungern weg. Wenn ich mir aber sicher bin, dass ich diese Sachen in Zukunft so gut wie nie tragen werde, ist es sehr befreiend, sie nicht mehr ständig im Schrank hängen zu haben.
Bei den meisten der aussortierten Kleidungsstücke war ich schon beim Kauf nicht hundertprozentig überzeugt, so zum Beispiel auch bei dem Kleid, welches ich an meinem ersten Ball getragen habe. Lange habe ich es der Erinnerung wegen aufgehoben, aber ich hätte es nie mehr getragen. Daher habe ich es jetzt doch endlich weggegeben. Erinern kann ich mich auch dank der Fotos und vielleicht freut sich ja eine andere über das Kleid!
In Zukunft werde ich, wenn mich schon beim Kauf etwas an einem Kleidungsstück stört, es nicht kaufen. Weil ich es mich nach dem Kauf noch mehr stören wird. So.

|Gelacht| über diese 13 Typen, die auch 2016 Sinlge bleiben werden

|Geärgert| über Leute die unvorsichtig mit Feuerwerkskörpern umgehen. Mehr sage ich dazu nicht.

|Gekauft| Haushaltskram bei dm, wie zum Beispiel hautneutrale Seife, einen neuen Küchenreiniger von Frosch, weil es sich komisch anfühlt, Bad und Küche mit dem gleichen Mittel zu reinigen ^^, und Lavendelblütenbeutel für den Kleiderschrank.


|Geklickt| nach Olaplex, dem neuen Wundermittel gegen Spliss. So ganz überzeugt bin ich nicht, weil bei vielen der Vorher/Nachher-Bilder die Haare nach der Behandlung unheimlich stark gestylt sind und schon daher natürlich schön gesund aussehen! Bei einem stolzen Preis von 50 Euro für 100 ml brauche ich glaubwürdigere Beweise! Trotzdem wird Olaplex bestimmt bald durch die Bloggerwelt geistern und einen Hype auslösen. Ich bin gespannt.



Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen