Sonntag, 6. Dezember 2015

Immer wieder sonntags...

|Gesehen| Aschenputtel als Ballett und es war sehr gut inszeniert



|Gelesen| Zeit, Zeit Campus und den H&M-Katalog

|Gehört| Weihnachtsmusik! Unser örtlicher Supermarkt hat sehr schöne soulige Weihnachts-CDs und unsere Rolf-Zuckowski-CDs sind mir dieses Jahr einfach zu krass. Mein aktueller Ohrwurm ist dieses Lied in allen Varianten:



|Getan| Unsere Wohnung jahreszeitengemäß, sprich weihnacht-winterlich, dekoriert und Weihnachtskarten für die Familie und Freunde geschrieben. Die Post hat dafür zur Zeit extra weihnachtliche Briefmarken im Angebot.

Kerzen aus dem letzten Jahr von H&M

 Unser Adventskalender-Elch wirkt, da dort insgesamt 48 Päckchen - für jeden 24 - hängen, ziemlich überladen...
 


Den Scherenschnitt hat meine Mutter vor Jahren selbst gemacht und ich fand ihn schon als Kind wundervoll. Frisch gerahmt hat er einen neuen Platz in unserer Wohnung erhalten.



|Gegessen| persisch, türkisch und viel Obst!



|Getrunken| Punsch, Cuba Libre, Früchtetee und Kakao

|Gedacht| wann ist Zeit zum Plätchenbacken?

|Gefreut| über den Nikolaus natürlich!

|Gelacht| mit meinen Komilitonen, als wir uns nach langer Zeit wieder getroffen haben.

|Geärgert| über unseren Nachbarn, der letzte Nacht, bis wir nachts um drei (!) die Polizei gerufen haben, lautstark zur Musik mitgegrölt hat. Geht gar nicht. Wenn er das heute Abend wieder macht, werde ich die Polizei sofort einschalten, weil ich mir nicht mehr den Schlaf rauben lassen werde! Leider ist mit ihm auch nicht zu reden. Auf den Freud und Helfer hört er aber Gott sei Dank!

|Gekauft| Meine Haut hat plötzlich total verrückt gespielt und mir sind überall, vor allem auf der Stirn und am Kinn, Pickel gesprießt. Vielleicht lag es an der kalten Luft oder an den vielen Süßigkeiten; ich weiß es nicht. Ich habe mir daher, was ich schon seit Jahren nicht mehr gemacht habe, eine Creme gegen Pickel mit Salicylsäure und Zink gekauft, mein Kopfkissen frisch bezogen und verwende vorerst wieder Einweg-Reinigungstücher von bebe. Meine Haut hat sich auch schon merklich gebessert. Die Creme ist zwar eine Nachtcreme, sie war aber die einzige ohne viel Alkohol und sie zieht sehr gut ein, sodass ich sie morgens und abends verwenden kann. Sie enthält auch noch Allantoin, was die Haut beruhigt.

50ml 1,99 bei Rossmann


Neben dem Pickel-Problem ist meine Haut auch noch sehr hell und mein bisheriges Make-Up ist momentan einfach zu schwer für meine Haut. Es war eine einzige Schmiererei, die mit viel Puder gesettet werden musste. Nicht schön. Daher habe ich meine Kombi aus dem letzten Winter wieder gekauft: Ich liebe die BB-Cream von Garnier, weil sie so flüssig wie Wasser ist und somit nicht schmiert. Leider ist mir die helle Farbe im Winter zu dunkel. Daher mische ich sie mit dem Easy-Match-Make-Up von Manhattan in der hellsten, tatsächlich sehr hellen, Farbe. Das Make-Up ist auch sehr flüssig, hinterlässt solo aber ein relativ glänzendes Ergebnis. Zusammen funktionieren sie toll und ich kann immer exakt meinen Hautton treffen.

Easy-Match-Make-Up von Manhattan (hier: Soft Porcelain) 27,3 ml 6,45
BB Cream Matt-Effekt von Garnier (hier: hell) 40 ml 5,95


|Geklickt| folgende Adventskalender:

http://www.interview.de/tag/adventskalender/

https://www.dm.de/pflege-und-duft/duftadventskalender/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen